"Willst du Recht haben oder glücklich sein?" Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
vom 25.08.2018 bis 26.08.2018 in Dresden

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) zeigt Wege auf, eine Verbindung zu den eigenen Bedürfnissen sowie eine wertschätzende und einfühlsame Verbindung zwischen Menschen herzustellen, sodass Kooperation und die kreative Suche nach Lösungen, um die Bedürfnisse aller zu erfüllen, möglich werden.Das Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation ist einfach zu erlernen und unterstützt die Entwicklung einer inneren Haltung, die geprägt ist von einem respektvollen, verantwortungs-vollen und wachstumsfördernden Umgang mit sich selbst und anderen.

Seminarinhalte:

• Grundannahmen und innere Haltung der GFK

• trennende Kommunikationsmuster

• Formen menschlichen Erlebens

• 4-Schritt-Modell

• empathisches Zuhören

• ehrlicher Selbstausdruck

• Gefühle und Bedürfnisse bei sich und anderen wahrnehmenund ausdrücken

• Umgang mit starken Gefühlen

• erfolgreiche Strategien für die Erfüllung eigener Bedürfnisse finden

• Konflikte friedlich lösen

• praktische Tipps für die tägliche Praxis

Neben kurzen theoretischen Inputs steht viel Raum zum Üben und praktischen Erleben zur Verfügung. Am  zweiten Seminartag werden wir verstärkt an eigenen Situationen der Teilnehmer arbeiten.

Veranstaltungsinformationen:

Termin:

25. und 26. August 2018

Seminarzeiten:

Samstag: 10:00-18:00

Sonntag: 10:00-16:00

Seminarort:

Kita "Kleiner Globus"

Uhlandstraße 34

01069Dresden

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen
  • Tagespflegepersonen

Referent(en):

Thomas Götze

Preis: 150,-

Website: www.gfk-dresden.de

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Thomas Götze
Nürnberger Straße 30
01187 Dresden

E-Mail: gfk-dresden@gmx.de

Website: http://www.gfk-dresden.de

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.