Heilpädagogische Zusatzqualifikation
vom 08.11.2018 bis 07.11.2019 in Leipzig

Die heilpädagogische Zusatzqualifikation ist eine vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales empfohlene Fortbildung und richtet sich an pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen sowie an Mitarbeiter der Behindertenhilfe und stationärer Pflegeeinrichtungen. Mit der berufsbegleitenden Weiterbildung erwerben Sie berufliche Handlungskompetenzen, um Kinder mit Behinderungen oder von Behinderung bedrohte Kinder zu erziehen, zu bilden, zu fördern, zu pflegen und zu betreuen.

Inhalt:

  • Berufsidentität für die Erziehungsarbeit auf heilpädagogischer Grundlage entwickeln
  • Erwartungshaltungen an heilpädagogisches Handeln bewusst machen und daraus Konsequenzen für die Tätigkeit ableiten
  • Heilpädagogische Diagnostik
  • Allgemeine Grundlagen (Beobachtung, Diagnostik, Dokumentation, Behinderungsarten)
  • Altersspezifische Grundlagen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, alte Menschen mit Behinderung
  • Gestaltung von Bildungsprozessen
  • Heilpädagogische Methoden, Anwendbarkeit und Grenzen

Veranstaltungsinformationen:

Die berufsbegleitende Fortbildung dauert 12 Monate und gliedert sich in einen theoretischen (400 Unterrichtseinheiten) und praktischen Teil (400 Unterrichtseinheiten).

Zielgruppe(n):

  • FachberaterInnen
  • LeiterInnen
  • ErzieherInnen

Referent(en): keine Angabe

Preis: auf Anfrage

Website: https://www.euroakademie.de/de/standorte/leipzig/fort-und-weiterbildung/details/veranstaltung/Heilpaedagogische-Zusatzqualifikation-HPZ--EA-berufsbegleitend-Teilzeit.html

 

Veranstalter - alle Termine dieses Veranstalters anzeigen

Euro-Schulen Leipzig
Rosa-Luxemburg-Straße 23
04103 Leipzig

Telefon: 0341 35053530

Fax: 0341 350535333

E-Mail: leipzig@eso.de

Website: http://www.eso.de/leipzig

 

zurück zur Suchmaske

 

Diese Fortbildungsinformationen werden vom Fortbildungsanbieter selbst gepflegt. Der Kita-Bildungsserver übernimmt keine Garantie oder Haftung für die eingestellten Angaben.