Zwischenevaluation Landesmodellprojekt "Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren"

Durch Eltern-Kind-Zentren (EKiZ) sollen möglichst viele Eltern aus dem jeweiligen Sozialraum in Sachsen mit unterstützenden Angeboten erreicht werden. Im Fokus der Eltern-Kind-Zentren stehen niedrigschwellige Bildungsangebote, die sich nach den Bedarfen der hilfesuchenden Familien richten und deren Erziehungskompetenzen stärken

In den vergangenen Jahren nahmen 31 sächsische Kindertageseinrichtungen am Landesmodellprojekt „Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Eltern-Kind-Zentren“ (EKiZ) teil.

Das Felsenweg-Institut hat nun eine Zwischenevaluation des Projektes vorgelegt, in der 14 teilnehmende Modellstandorte zu den beiden Projektphasen von 2016 bis 2020 befragt wurden.

Zusammenfassung der Ergebnisse der Zwischenevaluation als PDF

Letzte Aktualisierung: 07.09.2020