Schreiben des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zum Konzept "Original Play"

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat Kenntnis bekommen, dass in Einrichtungen in Deutschland das sogenannte "Original Play" angeboten wird. Bisher sind keine Einrichtungen in Sachsen bekannt, die "Original Play" einsetzen.

Nach bisherigem Kenntnisstand kann in der Umsetzung des Konzepts "Original Play" nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Grenzüberschreitungen im Umgang zwischen fremden Erwachsenen und den Kindern kommen kann, die eine Gefährdung des Kindeswohls darstellen.

Aus Gründen des Kinderschutzes distanziert sich das Sächsische Staatsministerium für Kultus von diesem Konzept und rät allen sächsischen Kindertageseinrichtungen dringend an, dieses Konzept nicht anzubieten.

Das Schreiben vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus "Original Play" finden Sie hier.
Letzte Aktualisierung: 04.11.2019