Hospitationsaufenthalte in bilingualen dänischen Kitas ab sofort möglich

Die Brücke e.V. mit Sitz in Leipzig hat europäische Fördermittel aus dem Programm ERASMUS+ erhalten, um grenzüberschreitende Fortbildungen für sächsisches Personal aus Kindergärten zu fördern. Die Einrichtungen sind bilingual (deutsch/dänisch) ausgerichtet. Daher sind für die Hospitationen keine Fremdsprachenkenntnisse notwendig. Zielgebiet ist die Region um die Stadt Sonderborg. Die Region ist gut mit dem PKW wie auch mit dem Zug zu erreichen.

Für die 7-tägigen Aufenthalte (Anreise am Sonntag – Abreise am Samstag) stellt die EU einen Zuschuss zu den Fahrtkosten sowie für den Aufenthalt zur Verfügung. Momentan ist die Förderung bis einschließlich November 2022 möglich. Eine Verlängerung des Förderzeitraumes wurde durch die fördernde Stelle in Aussicht gestellt.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt: Herr Knoll
E-Mail: knoll@most-die-bruecke.de
Telefon: 0177 – 284 31 31

Die Brücke e.V.
Ruststraße 1
04229 Leipzig

Letzte Aktualisierung: 11.01.2022