Berufsbegleitende Fortbildung Grundkurs Fachberatung

Fachberatung braucht spezielle Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen, um qualitätsfördernd und -sichernd für die Kindertagesbetreuung wirken zu können. In der berufsbegleitenden Fortbildung "Fachberatung in sächsischen
Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege –
Grundkurs Fachberatung" (2021-2023) sollen dafür wichtige Fachthemen bearbeitet und Grundfertigkeiten erworben und erprobt werden. Die Fortbildung hat das Ziel, die Teilnehmenden dabei zu unterstützen, als Fachberaterin bzw. Fachberater die Intentionen und Inhalte des Sächsischen Bildungsplans in die pädagogische Praxis zu implementieren.

Mit diesem Angebot werden vorrangig bereits tätige Fachberaterinnen und Fachberater für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege in Sachsen angesprochen. Es ist auch geeignet für pädagogische Fachkräfte, die sich auf diese Tätigkeit vorbereiten und während der Fortbildung bereits (teilweise) in der Fachberatung tätig sind.

Die Fortbildung hat einen Gesamtumfang von 240 Einheiten à 45 Minuten und wird mit einem Kolloquium abgeschlossen. Die Teilnehmenden erstellen im Verlauf der Fortbildung eine praxisbezogene Hausarbeit.

Anmeldeschluss für diese Fortbildung ist am 30. November 2020. Anbieter der Fortbildung ist das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, Landesjugendamt.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der Ausschreibung der Fortbildung Grundkurs Fachberatung und in dem Ankündigungsschreiben des Landesjugendamtes.

Letzte Aktualisierung: 05.11.2020