Änderungen für die Kindertagespflege durch die EU DSGVO sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU Datenschutzgrundverordnung sowie das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Die Informations- und Koordinierungsstelle Kindertagespflege in Sachsen (IKS) hat in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwältin Frau Taprogge-Essaida die sich daraus ergebenden Verpflichtungen für die Kindertagespflege zusammengefasst.

Für weitere Informationen und den Link erhalten Sie auf der Webseite der IKS.

 

Letzte Aktualisierung: 17.05.2018