Deutsch-tschechischer Sprachanimationsworkshop "Kind trifft díte / Díte potká Kind"

Am 14.11.2017 veranstaltet die Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung in enger Kooperation mit dem Tandem-Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch und dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einen deutsch-tschechischen Workshop unter dem Titel „Kind trifft díte / Díte potká Kind“.

Der Workshop richtet sich an deutsche und tschechische Kita-Pädagogen/innen und Interessierte, die die frühe nachbarsprachige Bildung in ihre Arbeit integrieren und dabei mit Kitas aus dem Nachbarland zusammenarbeiten (wollen).

Anmeldung: 

Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular unter: www.nachbarsprachensachsen.eu/

Anmeldeschluss ist der 12.10.2017. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 15 deutsche und 15 tschechische Teilnehmende begrenzt ist. Mitte Oktober erhalten Sie von uns eine verbindliche Bestätigung Ihrer Teilnahme. 

Sprache: 

Der Workshop findet in deutscher und tschechischer Sprache statt. Die Übersetzung ist gewährleistet.

Veranstaltungsort: 

Kulturzentrum Parksäle, Dr.-Friedrichs-Straße 25, 01744 Dippoldiswalde

Veranstalter: 

Der deutsch-tschechische Workshop wird von der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung (LaNa) in enger Kooperation mit dem TandemKoordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch und dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge organisiert und durchgeführt.

Kontakt: 

Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung
Landratsamt Görlitz | Schul- und Sportamt
Bahnhofstraße 24 | 02826 Görlitz
Tel.: +49 3581 663-9307
nachbarprachen.sachsen@kreis-gr.de

Ausführliche Informationen zum Workshop gibt es unter www.nachbarsprachen-sachsen.eu

Letzte Aktualisierung: 14.09.2017
Über uns
Impressum
Datenschutz
Newsletter
Kontakt
Ein Projekt des Medienkulturzentrum Dresden e.V. - Fachlich und finanziell unterstützt durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus, das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz - Sächsisches Landesjugendamt und den Kommunalen Sozialverband Sachsen