Nicht vergessen: Bis zum 24. November für das Programm "WillkommensKITAs" bewerben

Die Integration von Kindern mit Fluchthintergrund stellt Kitas vor große Herausforderungen: Wie lassen sich Sprachhürden überwinden? Was ist bei der Eingewöhnung zu beachten? Und wie können Kitas die Arbeit mit Kindern und Eltern aus anderen Kulturen gut gestalten? Mit dem Programm WillkommensKITAs stärkt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) pädagogische Fachkräfte für ihre Arbeit mit Kindern aus geflüchteten Familien.

Gesucht werden sächsische Kitas, die ab Januar 2018 am Programm WillkommensKITAs teilnehmen möchten. Sie erhalten eine Einrichtungsbegleitung vor Ort, bedarfsorientierte Fortbildungen und haben auf Netzwerktreffen die Gelegenheit zum Austausch und voneinander lernen. Die ausgewählten Einrichtungen werden jeweils drei Jahre lang begleitet. 

Bewerbungsschluss ist der 24. November 2017. Alle erforderlichen Unterlagen stehen unter www.willkommenskitas-sachsen.de zum Download bereit.

Wenn Sie mehr über das Programm und die Erfahrungen der teilnehmenden Kitas erfahren möchten, dann kommen Sie gerne zur Veranstaltung des Modellprogramms WillkommensKITAs am 4. November in Dresden. Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://eveeno.com/willkommenskitas-sachsen 

Letzte Aktualisierung: 25.10.2017
Über uns
Impressum
Datenschutz
Newsletter
Kontakt
Ein Projekt des Medienkulturzentrum Dresden e.V. - Fachlich und finanziell unterstützt durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus, das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz - Sächsisches Landesjugendamt und den Kommunalen Sozialverband Sachsen